Kontakt
Vorherige Seite

Prophylaxe

Unsere Ziele sind eine nachhaltige Zahnmedizin und dauerhafte Mundgesundheit für jeden Patienten. Basis jeder Behandlung – und für die langfristige Erhaltung Ihrer Zahngesundheit wichtig − ist eine systematische Vorsorge mit individuell auf Sie abgestimmten Prophylaxemaßnahmen.

Übrigens: Bei uns werden Sie von qualifizierten und speziell ausgebildeten Prophylaxefachkräften betreut und unter Anwendung moderner Lehren und innovativer Konzepte behandelt. Ihre Mundgesundheit sowie eventuelle Veränderungen dokumentieren wir mit Aufnahmen unserer hochauflösenden intraoralen Kamera.

Prophylaxe

Unsere Vorsorgeleistungen im Überblick:

Professionelle Zahnreinigungen (PZR) sind ein äußerst wichtiger Baustein Ihrer persönlichen Mundgesundheitsvorsorge. Dabei reinigen wir auch schwer erreichbare Stellen im Mund wie die Zahnzwischenräume oder den Zahnfleischrand. In unserer Praxis nutzen wir zusätzlich das Pulverstrahlgerät Air-Flow®, mit dem wir bakterielle Beläge in aller Regel selbst in kleinsten Zwischenräumen entfernen können.

Ein schöner Zusatzeffekt: Nach der PZR fühlen sich Ihre Zähne sauberer und glatter an, oberflächliche Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Tabak werden abgetragen.

Parodontitisprophylaxe:

Die Ursachen für eine Parodontitis können vielfältig sein. Hauptauslöser sind harte und weiche Beläge, die sich an den Zähnen, den Zahnhälsen, in Zahnfleischtaschen und auch in Nischen an festsitzendem Zahnersatz ansammeln. Bleibt dieser Zustand unbehandelt, entwickelt sich im Laufe der Zeit aus der Zahnfleischentzündung (Gingivitis) schleichend und oft unbemerkt eine Parodontitis, die zu einer dauerhaften Schädigung des Zahnhalteapparates führt.

Nach der eigentlichen Behandlung ist daher eine regelmäßige und engmaschige Nachsorge mit individuellen Prophylaxemaßnahmen notwendig, damit die Entzündung nicht wieder auftritt und ein Knochenabbau weiter voranschreitet.

Implantatprophylaxe:

Die regelmäßige Reinigung Ihres Zahnimplantats mit Spezialinstrumenten ist ein Muss für diesen hochwertigen Zahnersatz. Dies trägt zum langfristigen Erhalt des Zahnimplantats bei.

Bestimmte Markerkeime begünstigen negativ den Verlauf einer Parodontits und beschleunigen die Zerstörung des Weich- und Knochengewebes. Um sicher zu stellen, ob sich dieses Bakterienspektrum in der normalen Mundflora befindet, besteht die Möglichkeit eines gezielten Speicheltests.

Fissuren sind Vertiefungen in den Kauflächen der Backenzähne. Sind sie sehr tief, können sich dort schnell bakterielle Beläge festsetzen und zu Karies führen.

Die Versiegelung mit einem weißen Spezialkunststoff bietet erfahrungsgemäß einen lang anhaltenden Schutz. Sie ist bei Kindern, aber ebenso bei Erwachsenen mit hohem Kariesrisiko und sehr stark ausgeprägtem Kauflächenrelief zu empfehlen.

Um zu kontrollieren, ob Zähne und Zahnfleisch gesund sind, ermitteln wir verschiedene Mundgesundheitskennwerte. An jedem einzelnen Zahn und in den Zahnzwischenräumen messen wir den bakteriellen Belag, wie fest das Zahnfleisch am Zahn anliegt und ob es schneller als gewöhnlich blutet.

Weitere Informationen zur zahnärztlichen Prophylaxe und Tipps für die eigene Zahnpflege erhalten Sie in unserem Patientenratgeber.