Kontakt
Vorherige Seite

Wurzelkanalbehandlung

Entzündet sich das Innere eines Zahns, beispielsweise durch eine tiefreichende Karies, eine schadhafte Füllung oder einen Unfall, bleibt nur die Wahl zwischen einer Entfernung oder einer Wurzelkanalbehandlung.

Dabei reinigen bzw. füllen wir die infizierten Wurzelkanäle und beseitigen so die Entzündung im Zahninnern. Hierbei sind Erfahrung, Fingerspitzengefühl und moderne Technik gefragt, da die Kanäle sehr grazil und teilweise stark verästelt sind. Nach der Behandlung wird der Zahn mit einer Füllung versorgt oder überkront.

Wurzelkanalbehandlung

Moderne Technik für den Zahnerhalt:

  • Es ist wichtig, jeden der filigranen Wurzelkanäle aufzufinden. Die Lupenbrille hilft uns dabei und bei der eigentlichen Behandlung.
  • Zur effektiven Vermessung, Reinigung und Aufbereitung der Wurzelkanäle verwenden wir ein elektrometrisches Wurzellängenmessgerät und maschinelle Instrumente.
  • Zum Auffüllen der Wurzelkanäle kommt Guttapercha zum Einsatz. Es kann erwärmt werden und im zähplastischen Zustand in den Wurzelkanal eingebracht und erreicht auch so die schwer zugänglichen Seitenkanäle. So erreichen wir eine besonders undurchlässige und damit bakteriendichte Wurzelfüllung.

Weitere Informationen zur Wurzelkanalbehandlung erhalten Sie in unserem Patientenratgeber.